Fotospot Kirche Emmersdorf

Motiv:

Die Pfarrkirche von Emmersdorf ist dem St. Nikolaus geweiht und wurde als herrschaftliche Eigenkirche der Grafschaft Weitenegg gegründet. Die Patronatsrechte kamen von den peilsteinischen Grafen etwa 1220 an die Landesfürsten. Die barocke Ausstattung schwelgt in der angenehmen Lichtstimmung mit dem abwechslungsreichen Bild- und Figurenschmuck, der reich verzierten Kanzel, dem prächtigen Hochaltar mit Statuen, die vermutlich aus der Werkstatt des bekannten Bildhauers Matthias Schwanthaler stammen. Das Altarblatt zeigt die »Anbetung der heiligen drei Könige« und im Aufsatzbild den Hl. Nikolaus. Zu erwähnen ist auch das schön proportionierte und umfangreich dekorierte Rokoko-Orgelgehäuse.

Der Fotospot Kirche Emmersdorf befindet sich im Ort Emmersdorf auf der anderen Seite vom Ortsteil Hofamt. Von dort kann man die Kirche auf fast gleicher Ebene fotografieren.

Quelle und weitere Infos:
Beispielfotos vom „Fotospot Kirche Emmersdorf“:
Tipp:

Die Kirche wird beleuchtet, eignet sich also auch für Langzeitbelichtungen. Dies am besten in der blauen Stunde damit sich die Kirche vom blauen Himmel abhebt.

So gelangen Sie zum „Fotospot Kirche Emmersdorf“:

Von Melk aus kommend biegt Ihr vor der Bushaltestelle Emmersdorf rechts in den Ortskern ein. Danach links halten und unter dem Viadukt links nach dem FF-Haus den Hügel Richtung Westsiedlung/Hain hinauf bis rechts eine freie Fläche mit Müllcontainern kommt (Rote Kreuz Straße). Dort kann man Parken und das Foto erstellen. Möchte man noch mehr auf gleicher Höhe zum Motiv sein, kann man auf der gegenüberliegenden Seite der Straße den Weg zum Acker hinaufgehen.

Routenplanung starten
zum Übertragen aufs Handy QR-Code scannen:

QR-Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.