Fotospot Rotes Tor Spitz

Motiv:

„Das Rote Tor“, eines der Spitzer Stadttore, ist das letzte der sieben Befestigungstore, das im 30-jährigen Krieg von den Schweden eingenommen wurde, mit hohem Blutzoll auf beiden Seiten. Zur Mahnung an diese blutige Zeit erinnert der Name „Rotes Tor“. Es wird auch Schwedentor genannt und ist ein beliebtes Ausflugsziel mit wunderschönem Blick auf Spitz, die Donau, die Weinberge und auf den „Tausend Eimer Berg“. Auch der Welterbesteig Wanderweg führt durch das Rote Tor.

Quellen:
Beispielfotos vom „Fotospot Rotes Tor Spitz“:
So gelangen Sie zum „Fotospot Rotes Tor Spitz“:

Da es ein schöner Spaziergang ist, empfehle ich das Auto in Spitz zu Parken und von dort zu Fuß zu gehen. Es gibt mehrere Wege hinauf. Ich habe im Ortskern geparkt und bin von dort den Schildern Richtung Norden  zum Roten Tor gefolgt. (Gehzeit ca. 20 Minuten).

Routenplanung starten

zum Übertragen aufs Handy QR-Code scannen:

QR-Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.