Kroatien

Im September brachte mich der Familienurlaub eine Woche nach Kroatien. Da nicht jeden Tag Badewetter war, sahen wir uns einiges an. Beim Hinfahren hielten wir in der Hafenstadt Rijeka. Danach ging es nach Novi Vinodolski wo unser Apartment lag. Es ist ein netter kleiner Ort mit engen Gassen.

Einen Tag besuchten wir den Nationalpark Pitvicer Seen. Es ist der letzte Urwald Europas mit vielen Seen und Wasserfällen. Bei uns bekannt wurden diese Seen durch den Film „Winetou der Schatz im Silbersee“. Es sind extrem viele Besucher dort und man wird auf einem schmalen ungesicherten Steg die Seen entlang „geschoben“. Aber das klare, türkise Wasser und die vielen Wasserfälle waren es wert.

Am letzten Tag fuhren wir mit einem Boot zur Insel Krk in den Ort Vrbnik. Nach einer Besichtigung des Ortes und einer Weinverkostung verbrachten wir die Zeit beim Hafen, wo gerade die Weinbauern ihre Trauben zur Presse brachten. Auch eine deutsche Tauchschule befindet sich am Hafen wo gleich 4 Riffe liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.