Fotospot Rothirsche Pömling

Motiv:

Wildtiere sind nicht einfach zu finden und zu fotografieren, aber in letzter Zeit gibt es bei uns immer mehr Gehege wo Rehe gehalten werden. Ein Gehege mit Rothirsche befindet sich beim Gasthaus Langthaler in Pömling nur 10 Minuten von Melk entfernt.

Der Rothirsch ist eine Art der Echten Hirsche. Unter den verschiedenen Hirscharten zeichnet sich der Rothirsch durch ein besonders großes und weitverzweigtes Geweih aus. Dieses als Jagdtrophäe begehrte Geweih wird  nur von männlichen Tieren entwickelt. Im mitteleuropäischen Raum ist der Rothirsch das größte freilebende Wildtier. Je nach Unterart erreicht er eine Kopf-Rumpf-Länge von 160 bis 260 Zentimeter und ein Gewicht zwischen 75 – 340 Kilogramm. Die Färbung des Haarkleides variiert in Abhängigkeit von Jahreszeit, Geschlecht und Alter. Es hat einen für den Rothirsch charakteristischen rot-braunen Haselnusston.

Aber nicht nur Hirsche kann man bei Familie Langthaler bewundern auch Hasen, Ponys, Eseln, Pferde, … .

Link:
Beispielfotos vom „Fotospot Rothirsche Pömling“:
Tipp:

Die Rehe in Pömling sind zum Glück Menschen gewöhnt, trotzdem empfehle ich sich langsam und ruhig zu nähern. Weiters ist ein Teleobjektiv von Vorteil.

So gelangen Sie zum „Fotospot Rothirsche Pömling“:

Von Melk aus fährt Ihr über die Donaubrücke nach Emmersdorf. Dort im Kreisverkehr die erste Ausfahrt und danach rechts in den Ortskern Emmersdorf abbiegen. Rechts unter das Viadukt durch gelangt Ihr nach Hofamt. Danach links Richtung Pömling abbiegen. Von da an geht es bergauf und danach noch einmal links abbiegen gelangt Ihr nach Pömling.

Routenplanung starten
zum Übertragen aufs Handy QR-Code scannen:

QR-Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.